Post von Anni

Hallo Leute,

es ist Freitag – ein guter Grund sich zu freuen. Aber ich hab gleich noch einen, denn heute ist mein Gewinn von Anni angekommen. Ihr erinnert euch – zweiter Platz! Wohoo! Jajaja, einige von euch werde mich auslachen, aber Anni ist für mich ein bisschen wie ein Rockstar und umso mehr hab ich mich gefreut, dass sie noch eine Karte dazugelegt hat, voller lieber Worte. Dankeschön, Anni. Ich hab übrigens den Umschlag mit aufs Foto genommen, weil das Klebeband so süß ist.

 

Hey guys,

it’s friday – a good reason to be happy. But I have another one, because today my prize from Annis challenge arrived. You remember this epic day, right? Wohoo. Yeah, I know some of you might laugh right now, but to me Anni is like a rockstar so I was flattered when I saw she wrote me some nice words, too. Thanks a lot, Anni. And yes, I made a picture of the card and the envelope, because the tape is just too cute.

 

Post_von_Anni

 

Wo wir gerade über Rockstars sprechen… ihr wisst ja, beim bloggen geht es auch darum, ein bisschen was Persönliches zu erzählen, richtig?

Also Kinder, dann setzt euch mal alle hin, ich erzähle euch eine Geschichte. Im Feburar sind mein Freund, sein Bruder und ich nach Berlin gefahren, um uns den Autritt von Amanda Palmer anzusehen. Ihr kennt sie, oder? Nein? Dann seht euch das mal an, vielleicht gefällt es euch ja. Wir sind ein bisschen eher hingegangen, denn ich stehe gern in der ersten Reihe oder zumindest weit vorn. Wir lungerten noch ein bisschen vor dem Club rum und plötzlich aus dem Nichts läuft sie vorbei und eure supercoole Bloggerin flüstert nur „Oh my good, hi“ – ja, mit offenem Mund und dem Blick eines Kinds am Weihnachtsabend. Vielleicht war das ein bisschen peinlich.

Aber hier kommt der Plottwist. Ihr Auftritt ging los und sie hat mit einem Cover von Nirvanas „Smells like Teen Spirit“ losgelegt und alle schrien und tanzten und hüpften und plötzlich war sie inmitten der Menge und umarmte meinen Liebsten. Und wisst ihr was – ich beneide ihn ja sooo sehr dafür! 😀 Er hat einfach immer Glück. Das war also eine meiner Rockstar-Geschichten.

Habt ihr auch eine auf Lager? Los, erzählt sie – geteilte Peinlichkeit ist halbe Peinlichkeit 🙂

 

Talking about rockstars… you know blogging is about personal things, too, right? So sit down, children, I tell you a story.

In February my dearest, his brother and me went to Berlin to see Amanda Palmers show. You know her, right? No? Well, check this, maybe you like it. We entered a little early, because I’m a first-row-girl, hihi. We were standing in front of the club, and all of a sudden she walks by and your supercool lady Jessa just whispered „Oh my good, hi“ – yeah, with mouth open and the look of a child on christmas morning. Maybe it was a little bit awkward.

Now here’s the plot twist – the show began and she startet with an amazing cover of Nirvanas „Smells like Teen Spirit“ and we all jumped and screamed and suddenly there she was in the middle of the crowd, hugging my boy. And you know what – I envy him sooo much for this! 😀 So, this was one of my rockstar stories.

Do you have a rockstar story? Come on, tell it! It can’t be more awkward than mine 🙂

 

XOXO,

Jessa

Advertisements

Ein bisschen Liebe? Einfach den Kommentar schreiben und abschicken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s