Wie im Wilden Westen!

Gestern hab ich mir eine große Packung Kirschen gegönnt. Am allerliebsten mag ich dieses Wild-West-Gefühl beim Naschen, denn die Kerne spucke ich ganz ladylike in meinen Spucknapf, hihi. Das klingt jetzt ekelig, aber mal ehrlich – wie esst ihr denn frische Kirschen? 🙂

Gar nicht wild ist die Karte, die ich für die Eltern des kleinen Matrosen gemacht habe. Ich mache Fortschritte  beim Clean and Simple werden, glaube ich. Obwohl mir da immer noch ein bisschen zu wenig los ist, auf der Karte.

LawnFawn_Babykarte_Fröschlein

Stamps: Lawn Fawn – „Hello Baby“

Yesterday I bought some cherries. A thing I love most about eating cherries is this fancy wild west feeling it gives me. Spitting the cherry pits in my little bowl makes me feel like a wild west cowgirl. Well maybe it sounds a little disgusting – but how do you eat fresh cherries? 🙂

Not really wild is the card I made for the little baby boy. Well think there’s a progress in keeping my cards clean and simple. Even if I think there could be more bam and bling and maybe a tag or more critters, sigh.

Bereit für das Kirschkernweitspucken?

Jessa

Advertisements

5 Gedanken zu “Wie im Wilden Westen!

  1. Ha – vielen Dank für diesen herrlichen Post! ‚Wild-West- Gefühl‘ wie genial ist das denn bitte? Ich habe richtig lachen müssen. Aber du hast natürlich vollkommen recht damit!
    Deine Karte ist toll geworden. Die Tropfen sind echt eine gute Idee! Das Gefühl ,dass zu wenig auf der Karte los ist, kenne ich. Das kompensiere ich ja meistens mit meinem ‚Umrandungsfimmel‘.
    LG
    Tanja

    Gefällt mir

Ein bisschen Liebe? Einfach den Kommentar schreiben und abschicken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s