Create a Smile – Gastbeitrag #2 – Geschenkschachtel

Fröhlichen Mittwoch – heute zeige ich euch wieder, was ich mit den tollen Stempen von Create a Smile gemacht habe, aber vorher muss ich euch etwas gestehen – ich habe betrogen. Ich habe einen Lebkuchen gegessen. Ich weiß, es ist erst Mitte Oktober, aber als ich mit dem Stempelset „Smiling Snowflakes“ gespielt habe, bin ich wirklich, wirklich in Weihnachtsstimmung gekommen und das dann wohl ein bisschen zu sehr, hihi. Was ist mit euch? Nascht ihr schon ein klein wenig von den Weihnachtsleckereien?

Diesmal habe ich keine Karte für euch – na gut, aber nur eine kleine – sondern eine Geschenkverpackung, die sich aber sehr schnell herstellen lässt und sich deshalb auch ganz wunderbar zu einem Adventskalender ausbauen lässt.

Happy Wednesday everyone – it’s my turn again and I need to tell you something – I cheated. I ate a gingerbread already. I know, it’s still October, but playing with the Smiling Snowflakes stamp set really, really got me into a cheerfull christmas mood, maybe a little too much, hihi. What about you? Are you already nibbling some christmas candy?

Today I have no card for you – well, indeed I have one, but it’s small – today I show you a giftbox I made – it’s really simple to make and would make a cute Advent calender, too.

CreateASmile_Smiling_Snowflakes_Giftbox_Kraftpaper2

CreateASmile_Smiling_Snowflakes_christmas_card

CreateASmile_Smiling_Snowflakes_Giftbox_and_giftcard

I love kraft paper and white embossing powder, blame the gingerbread for this idea. For the box I stamped all the cute snowflakes over the paper, added white embossing poweder and embossed it. I glued the box together, added the lid and adhered the vellum label. I used a brad and adhered one of the snowflakes on it – this thing keeps the box closed. And that’s all. 

See you next Wednesday – it’s a blast to be guest designer for Create A Smile – so come on and give it a try!

Ich liebe Kraftpapier und dazu weißes Embossingpulver, vermutlich ist der Lebkuchen an diesem Design schuld. Für die Schachtel habe ich die süßen Schneeflocken auf Kraftpapier gestempelt, weißes Embossingpulver über alles gegeben und geföhnt. Danach habe ich die Schachtel zusammengeklebt, den Deckel angeklebt und schließlich noch das Fähnchen aus Vellum angebracht. Damit die Schachtel richtig schließt, habe ich eine Schneeflocke auf eine Postklammer geklebt. Das war es auch schon.

Mich seht ihr nächsten Mittwoch wieder bei Create a Smile! Und denkt dran – noch könnt ihr euch als Gastdesigner bewerben, es macht richtig viel Spaß, also los, versucht es einfach!

Jessa

Advertisements

4 Gedanken zu “Create a Smile – Gastbeitrag #2 – Geschenkschachtel

  1. Die Schneeflocken haben es dir sichtlich angetan, was Jessa? Die sind aber auch wirklich zu süß. Da freut man sich fast schon auf den ersten Schnee (besser als Regen ist der allemal). Weihnachtsfutter habe ich bisher noch keines gegessen. Ich warte noch auf die selbstgebackenen Plätzchen meiner Schwiegermutter ;o) Wenn die einmal fertig sind, hole ich deinen Vorsprung aber garantiert schnell nach. Die Schachteln sehen übrigens klasse aus. Wäre allerdings schon, wenn du sie auch noch von der Seite geknipst hättest.

    Gefällt mir

    • Hallo Sonja,
      das ist ein guter Hinweis – ich mache bald noch Fotos von der Seite und lade sie dann bei Flickr hoch, damit die Bilderflut nicht zu groß wird 🙂
      Uh, selbstgemachte Plätzchen. Am allerbesten noch viele verschiedene Sorten… da kann der blöde Lebkuchen einpacken 😀
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Hi Jessa, mmh, die kleine Karte sieht auch schon wie ein leckerer Keks aus… Echt süß! Die Schneeflocken mag ich auch sehr, stehen schon auf der Wunschliste 🙂 ich gebe zu, dass ich schon Marzipankartoffeln genascht habe, die könnte es gerne das ganze Jahr geben! LG von Biggi

    Gefällt mir

  3. Liebe Jessa,
    so ein hübsches Schächtelchen und dazu die süße Karte! Aber dass du schon Lebkuchen isst… Tss… tsss. tss! Mir würde kein einziger Dominostein über die Lippen kommen – äh, doch..
    Anni

    Gefällt mir

Ein bisschen Liebe? Einfach den Kommentar schreiben und abschicken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s