Gute Verstecke und schlechte Lügner. Oder andersherum

Ehrlich, ich hab es für ein gutes Versteck gehalten. Den Adventskalender für den Liebsten habe ich unter meinem Schreibtisch versteckt. Und nur um ganz, ganz sicherzugehen, habe ich noch eine Decke darübergelegt. Jetzt ratet mal, wer sich am Samstag gefragt hat, warum da eine Decke auf dem Boden unter dem Schreibtisch liegt – der Liebste. Hat er sich mal schön die Überraschung versaut.*

* Auch wenn er immer noch behauptet, er hätte einen Aussetzer gehabt und könnte sich auf keinen Fall erinnern, was sich unter der Decke befinden würde.**

** Er ist ein richt schlechter Lügner.

Nächstes Jahr verstecke ich den Kalender besser. Viel, viel besser. Vielleicht vergrabe ich den Kalender im Hof und der Liebste kriegt einen Klappspaten und eine Schatzkatze. Dann hab ich Zeit um zu basteln. Die hatte ich Sonntagabend auch und mit meinem brandneuen Stempel von Stampotique und dem tollen Stempelset aus der Stempelküche ist diese Karte hier entstanden.

Stampotique_Birdy_up_Stempelküche_GroßesDanke_Geburtstagskarte

Stamps: Stampotique – „Birdy up“ – Stempelküche – „Großes Danke“

Den Hintergrund habe ich schabloniert und dann kleine Herzen Ton in Ton aufgestempelt – stellt es euch einfach vor, falls ihr es nicht richtig erkennen könnt. Der Rahmen und die Schrift sind mit Embossingpulver schön glänzend geworden und zwei Stampotique-Vögel gratulieren mit großen Augen.

Die Karte geht übrigens bald auf Reisen. Ich sag nur Überraschung.

I thought it was such a good idea. I hid the Advent calendar under my desk. And just to make sure it won’t be found too early, I covered it with a blanket. And now make an educated guess – who wondered why there was a blanket under my desk? You are right, it was the dearest. He just blew his own surprise.*

* He still claims that he can’t remember what was under the blanket. Like he had a total blackout or something.**

** He is a terrible liar.

Next year I’ll hide the advent calender way better. Like dig it in the backyard, handing the dearest a folding spade and a treasure map. I could craft in the time he digs. Sounds fair, hm? This sunday, while the dearest did some last minute crafting action, I made this card with the new Stempelküche stamp set. 

I stenciled the background and stamped a tiny heart tone in tone – crappy cam couldn’t catch it right. I embossed the sentiment and the frame and now two birds say „All the best“.

Spendiert ihr mir eine gute Versteckidee?

Jessa

Advertisements

3 Gedanken zu “Gute Verstecke und schlechte Lügner. Oder andersherum

  1. Hmm, wer schnüffelt, ist selber schuld, sag ich nur 😉 Die Karte ist wieder mal super geworden! Und ich finde deine Coloration auch toll, kein Grund also neidisch zu sein!! Im Übrigen: Die Schatzkatze klingt echt genial – schickst du mir die auch mal vorbei?? Wär ein Hit 😀
    Liebe Grüßlis, Manu

    Gefällt mir

  2. Pingback: Im Halbschlaf nicht füttern… | useless trinkets

Ein bisschen Liebe? Einfach den Kommentar schreiben und abschicken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s