Murpys Gesetz #139

Immer wenn man einen freien Tag hat, passiert was. Und zwar nichts Schönes. Nein, meistens wird man entweder selbst krank oder eins der Haustiere. Und heute war mal wieder eins der Haustiere dran – unser Meerschweinböckchen. Aus dem freien Tag wurde also ein Stresstag und die nächsten Tage werden wohl nicht besser. Aber – immerhin nach dem spontanen Tierklinikbesuch hatte ich immerhin genug Nerven (und Zeit) für diese Schüttelkarte mit Fluffy Gustav. Denn was lenkt besser ab, als Fluffy Gustav in einer Schüttelkarte?

It’s like Murphy’s Law #139 – so you got a free day – and then something is happening. And it’s nothing nice at all. No, rather you are getting sick or one of your loved ones. Today our guinea pig thought – „Man, I heard you guys talking that everything is okay, you still got enough money in the bank, everyone is healthy and happy – well, let’s have some fun, suckers!“ and made us rush to the veterinary hospital. So the free day turned out pretty stressful. But I had enough time and nerves to make at least one card. And what’s a better distraction than Fluffy Gustav in a shaker card?

Useless Trinkets Fluffy Gustav the Coffee Monster and Studio L2E Coffee Addict shaker card Kaffee Schüttelkarte

Stamps: Useless Trinkets – „Fluffy Gustav the Coffee Monster“ – Studio L2E – „Morning Cup“

Auf die Windradfolie habe ich das schicke Sentiment „Caffeine Junkie“ gestempelt, das man richtig gut lesen kann, wenn die pinken und schwarzen Pailetten im Fenster vorbeihuschen. Gustav habe ich mit Wasserfarben koloriert.

I stamped the sentiment „Caffeine Junkie“ right on the window – you can totally read it when all the sparkly sequins are shaking. Gustav is coloured with water colours. So, how was your weekend? Any crafty projects you made? Enjoy the new week, see you soon!

Und, wie war euer Wochenende bis jetzt? Auch so stressig oder total kreativ?

Jessa

Challenges:

Basteltraum – #43 Alles geht

Creative Friday – # 157 Schüttelkarten

Morbider Montag #10

Der Frühling kommt und mit ihr der soziale Zwang die Räuberhöhle mal wieder auszumisten und zu putzen. Für mich ist noch Winter, vielleicht bis Juli, mal sehen. Und überhaupt brauche ich das ganze Zeug noch und Spinnenweben unterstreichen meine Liebe zu Halloween.

Gerade fühle ich mich ein bisschen wie in einer Waschmaschine – aber das wird auch wieder besser. Vor ein paar Wochen habe ich diese Karte hier von Umchika gesehen und natürlich musste ich aus der Idee eine Karte für den Morbiden Montag machen. Aus niedlichen Stempeln böse Karten machen heitert ja immer auf – also los!

Spring is right around the corner and with spring there is the social pressure of spring-cleaning. Well, for me it’s winter ‚til July, we’ll see. And I really need that stuff tough and those spider webs are a pretty nice Halloween decoration and just tell, that I love Halloween.

Right now I feel like I’m in the washing machine – but I’m sure it will get better. A few weeks ago I saw this cute card from Umchika and I needed to turn the idea into a morbid Monday card. Turning cute stamps into mean cards is always uplifting, isn’t it?

Morbider Montag #10 morbid Monday My Favorite Things MFT You gnome me so well Studi L2E Sucky Day Part 1 Kelly Purkey No comment stamp dwarf in washing machine worst day ever just keep swimming encouragementcard

Stamps: My Favorite Things – „You Gnome me“ – Studio L2E – „Sucky Day Part 1“ – Kelly Purkey „Worst Day ever“


Fröhlichen Montag, versucht nicht so viel Weichspüler zu schlucken

Jessa

Challenge:

Task for Two Tuesday – #34 Sketch and MFT Stamps

Warum Dummheit manchmal ganz inspirierend ist

Kennt ihr die Darwin Awards? Kleiner Tipp – man bekommt sie posthum verliehen, nachdem man möglichst bescheuert ums Leben gekommen ist. Zum Beispiel, in dem man ein Selfie mit einer Giftschlange machen wollte. Oder beim Liebesakt vom Balkon fiel. Schade, Romeo, das tat bestimmt weh.

Vor einigen Tagen hat der Liebste mir von der Geschichte eines Mädchens erzählt, dass eine rosafarbene Badekugel für Seife hielt und sich (vielleicht ja wirklich) damit eingeseift hat und anschließend mehrere Tage knallpink war. Ich glaub das ja nicht so richtig, aber hey – Inspiration pur! Der kleine Hund von Stampotique lebt noch und qualifiziert sich daher nicht für den Darwin Award.

Hey crafties, do you know the Darwin Awards? No? Okay, little hint – you get them posthumous, after you died in a really, really stupid way. Like taking a selfie with a poisonous snake. Or falling of the balcony while making love. Sorry, Romeo.

A few days ago the dearest told me about this girl who was using a pink bath pearl (those huge things that bubble) as a soap. Yes, right on her skin, not in the bath water. So her skin turned pink for a few days. That stupid little story inspired me to turn Floating Dog pink. But don’t worry, the girl is fine and Floating Dog too. No Darwin Award for you, Darling.

Stampotique Floating Dog Studio L2E Life is messy a very pink card

Stamps: Stampotique – „Floating Dog“ – Studio L2E – „Sucky Day Part 1“ – Neat and Tangled – „Ink splash2

And because it’s a lot of fun to make a little mess with some pink ink – watch Francine’s video, it’s very easy, but very cool – I made my very first Anti Valentine’s Day card for this year. Yes, I still believe it’s stupid – no, I’m not filled with bitterness. I prefer a nice and sweet creme filling. And yes – I’m the grumpy koala. I love the look on his face – like he is about to burst into anger. 

Und weil pink matschen unglaublich viel Spaß macht – schaut euch unbedingt das Video von Francine dazu an – gab es gleich die erste Anti-Valentinstagskarte dieses Jahr. Oh ja, ich habe meinen Standpunkt dazu noch nicht geändert, es ist immer noch bescheuert. Und nein – ich bin nicht verbittert. Am Valentinstag fühle ich mich immer wie der Koala. Ihr auch? Genießt seinen Gesichtsausdruck – als würde er gleich loszappeln und meckern.

Stampotique Grumpy Koala StudioL2E What the Heck Anti-Valentines Day card

Stamps: Stampotique – „Grumpy Koala“ – Studio L2E – „Sucky Day Part 1 1/2“ – Lawn Fawn – „My silly Valentine“ – Neat and Tangled – „Ink splash2

So, are you into Valentine’s day? Or not? I won’t judge you, I promise.

Also, steht ihr auf den Valentinstag oder eher nicht? Ich werde nicht über euch urteilen, versprochen!

Challenges:

Stampotique Designers Challenge – #228 Use only hues of reds and pinks

Sisterhood of Snarky Stampers – #51 T is for technique (I tried this new technique with the ink splodges)

Morbider Montag #9

Konnte ich euch täuschen? Mit all den netten Karten – Weihnachten, Glitzer, voll schön. Weit gefehlt, es wird wieder gemein, fies und finster – der morbide Montag ist zurück! Ja, ich höre euch schreien – mit süßen Stempeln zeige ich euch wieder die böse Seite des Bastelns. Zur Einstimmung (und als Homage an einen der besten Horrorfilme, erratet ihr welchen?) geht der geliebte Gnom draußen… spielen.

Could I trick you with all the nice cards – cute christmas stuff, glitter, all nice. Well, well, well, here I am back with another morbid Monday. It’s going down, mean and gloomy again. I make some dark cards with all the cute stamps I have. Mostly the gnomes. I’ll need to check this. For this time I have a homage to one of the best horror movies ever (make an educated guess, it’s pretty hard) – the gnome went outside to… play. 

Morbider Montag #9 Morbid Monday My Favorite Things You gnome me Frozen gnome card Baby it's cold outside - I love The Shining, do you

Stamps: My Favorite Things – „You Gnome me“ – The Alleyway Stamps (Taws) – „Holiday Sparkles“ –

Studio L2E – „Potty mouth“ – Lawn Fawn „Winter Alpaca“

Tony didn’t see this one coming, heehee.

Fröhlichen Montag,

Jessa

Morbider Montag #8

Es ist Zeit! Es wird wieder gruselig, grausam und vielleicht sogar blutig! Aber bevor wir loslegen – habt ihr das gesehen? My Favorite Things, deren Gnome und Bärchen ich ja unglaublich gern für den Morbiden Montag verwende, haben mich „gespotted“ – also entdeckt. Und sie mögen den Morbiden Montag! Teeheeheeheehee!

Spotted MFT

It is time! It’s time to get some fancy creepy cards again! But before we start today’s Morbid Monday, let’s share some news! My Favorite Things, the stamp company I often use for my creepy cards, spotted me! And they liked the Morbid Monday! Squeeeee!

Sorry again gnome fans, yes it’s that gnome again. But this time it’s an interactive card! You can decide how high the water’s gonna rise. That’s pure interactice card evil stuff, right? Muahahaha! Safe him? Drown him? Safe him? It’s up to you. And yes, I’m mentally okay, I’ve checked it. 

Tut mir leid ihr Gnomen-Freunde. Schon wieder. Ja, ich weiß, schon wieder der Gnom. Aber diesmal könnt ihr entscheiden, was mit ihm passiert, die heutige Karte ist nämlich interaktiv. Ihr könnt entscheiden, wie hoch das Wasser steigt! Muahahaha! Die gemeinste interaktive Karte der Welt, oder? Rettet ihr ihn? Lasst ihr ihn Wasser schlucken? Es liegt an euch. Und ja, ich bin mental okay, ich hab es checken lassen.

Morbider Montag #8 Morbid Monday My Favorite Things You gnome me and Studio L2E Sucky Day Part 1 interactive card - gnome in a jar

Morbider Montag #8 Morbid Monday My Favorite Things You gnome me and Studio L2E Sucky Day Part 1 interactive card - gnome in a jar 1

Stamps: My Favorite Things – „You Gnome me“ – The Alleyway Stamps (Taws) – „Bugging out“ –

Studio L2E – „Sucky Day Part 1“ – Maggie Holmes „Shine“

Keine Sorge, die nächsten Karten werden wieder lieb. Und ich sorge dafür, dass dem kleinen unschuldigem Zwerg das Wasser nur bis zum Bauchnabel steht.

Don’t worry the next cards will be nice again. And I will take care of the gnome – the water will only rise to his belly.

Fröhlichen Montag,

Jessa

Challenge up your life #28 Weiß und Gold

Fröhlichen Samstag! Es ist Zeit für eine nagelneue Challenge bei Challenge up your life! Passend zum Wetter – fast, zumindest. Goldener Herbst trifft weiße Weihnacht. Na ja, schön wäre es zumindest. Das neue Thema lautet Weiß und Gold. Was habe ich mich davor gedrückt, hihi! Gold und ich haben eine schwierige Beziehung. Aber was gibt es besseres, als eine richtige Herausforderung? Eben! Also nichts wie los!

Happy Saturday! It’s time for the new challenge theme for Challenge up your life! This time we want it white and gold. Very classy colours and perfect for your christmas cards. What do you think? To me this was a tough challenge – but that’s what good challenges are, right? The easy peasy ones aren’t real challenges, teehee. So here we go!

11233576_10153594694895132_3379731838773316276_o

Challenge up your life CUYL #28 weiß und gold white and gold colour challenge American crafts Crate Paper Maggie Holmes Shine Craft Die Set and StudioL2E Sucky Day Part 1 what the beep cas card

Stamps: StudioL2E – „Sucky Day Part 1“ – Dies: American Crafts / Maggie Holmes – „Shine“

Für mein weiß-gold-Experiment habe ich die Stanzform von American Crafts verwendet – in dem Set sind noch andere tolle Dies. Das Herz habe ich mit goldener Stempelfarbe eingefärbt, klar embossed und schließlich die Form aus Transparentpapier ausgeschnitten. Für den Hintergrund habe ich eine Schablone und mal wieder das goldene Stempelkissen benutzt – das war es schon. Aber für so eine stilvolle Karte musste es auch ein stilvoller Spruch sein – ich habe mich für „What the beep“ entschieden, teehee. Sonst hättet ihr mir doch nie nicht geglaubt, dass ich diese Karte gemacht habe, oder?

I used this awesome die from American Crafts – it comes in a set with lots of other dies. I inked the heart up with, embossed it with clear embossing powder and cut a vellum shape for it. Then I used a stencil for the background of the card, the golden ink pad again and that’s it. Well, for such a classy card it needed to be a classy sentiment, right? So „What the beep“ is just about perfect for this one. I really like it. How about you?

Auf zum Challengeblog! Und viel Spaß beim Mitspielen!

Jessa

Morbider Montag #5

Genug von niedlich! Es ist Montag und heute zeige ich euch meine Art von Humor. Den letzten Morbiden Montag habe ich dem Liebsten überlassen, aber heute bin ich wieder dran. Keine Sorgen, heute wird es nicht blutig. Es gibt nur viele, viele Schnecken, hehe.

Enough cute stuff! It’s Monday and I’ll show you my kind of humour. The last Morbid Monday was hosted by the dearest but today it’s my turn again! I played with my beloved gnomes again. No blood today. But lots of snails, hehe.

Morbider Montag #5 My Favorite Things You gnome me Studio L2e Sucky Day Part 1 Snail Mail funny card

Morbider Montag #5 My Favorite Things You gnome me Studio L2e Sucky Day Part 1 Snail Mail funny card detailStamps: My Favorite Things – “You gnome Me” – Studio L2E – “Sucky Day Part 1″ The Alley Way Stamps – „Express yourself“

Solche Karten passieren, wenn man alles zu wörtlich nimmt. Snail Mail, also Schneckenpost. Ich hoffe ihr versteht den Witz. Ich bin mir ziemlich sicher ihr tut es. Noch sind die Schnecken brav und friedlich… wir werden sehen, ob es davon eine blutigere Fortsetzung gibt. Erstmal hoffen wir, dass der Gnom keine zu große Angst vor Schnecken hat.

Cards like that happen when you take everything too literal. Snail mail. I hope you get the pun. I’m pretty sure you do. Well, right now the snails are cute and peaceful… I’m thinking about a more bloody sequel. Let’s hope the gnome isn’t too afraid of snails.

Habt einen schönen Montag,

Jessa