Challenge up your life #69 Katzen & Hunde

Nachdem es hier vorgestern Katzen und Hunde geregnet hat – bei euch vielleicht auch? – widmet sich Challenge up your life ab heute den besten Freunden der Menschen (ausgenommen natürlich der Stempeldealer eures Vertrauens) – nämlich Katzen und Hunden. Vielleicht bekommt ihr Bonuspunkte, wenn ihr ein bisschen Cat Content in unseren Kommentaren hinterlasst, wer weiß. Probiert es einfach aus.

It’s Saturday and that means it’s time for the new theme for Challenge up your life! This time it’s all about men’s best friend (besides the stamp dealer of your choice) – we want to see some cats & dogs on your projects. You maybe get bonus points for some cat content in our comment section, who knows? Give it a try.

Stamps: Stampotique – „Floating Dog“ – „Kitty Squad“ – „Upward bound“

Li’l Inker Designs – „Just sayin'“

Darn, I love Stampotique stamps so I really needed to play with the Floating Dog and the Kitty Squad stamps. Random fact – Floating Dog was one of my very first Stampotique stamps, thank you ebay. It was the beginning of a downward spiral, tehehe. The kittys look pretty innocent, but I’m sure they want to get rid of the dog. And since I’m scatterbrained right now (thanks little bun) I think I’m gonna need a lot of „sorry I’m late for your birthday“ cards in my life.

I used a stencil and some gesso for the background and played with the newest shit in the crafting scene right now – Distress Oxides.

Ich liebe Stampotique Stempel, also war klar, dass ich für dieses Thema Floating Dog und Kitty Squad benutzen musste. Sinnloses Faktenwissen – Floating Dog war einer meiner ersten Stempel von Stampotique, danke ebay. Es war der Beginn einer Abwärtsspirale, hihi. Die Kätzchen sehen ziemlich unschuldig aus, aber ich bin mir sicher, sie wollen auf diese Art nur den blöden Hund loswerden. Und da ich momentan ziemlich schusselig bin, werde ich wohl noch einige dieser „verdammt, ich habe deinen Geburtstag vergessen“-Karten gebrauchen können.

Für den Hintergrund habe ich eine Schablone und Gesso benutzt (zum ersten Mal Gesso!) und habe mit dem neuen heißen Scheiß der Bastelszene gespielt – Distress Oxides.

Auf zum Challengeblog,

mal sehen, ob wir mehr Hunde- oder Katzenfans im Team haben

Jessa

(Hundefan, immer)

 

Challenge:

Stampotique Designers Challenge – SDC 276 Stencil it

Challenge up your life #61 Buchstaben

ABCDEFG – die neue Challenge bei Challenge up your life tut gar nicht weh! Wir möchten in den nächsten beiden Wochen vor allem eins auf euren Projekten sehen – Buchstaben. Das Designteam hat da buchstäblich (oder hieß das jetzt wortwörtlich?) was für euch vorbereitet.

Mornings, there’s a new challenge over Challenge up your life and this time it’s easy as ABC because we want to see your letter. Yes, your ABC’s on your projects and card. The girls got some nice examples for you.

challenge-up-your-life-cuyl-61-buchstaben-letters-mama-elephant-midnight-letters-you-got-a-lifetime-no-more-no-less-neil-gaiman-quote-handmade-card

Stamps: Mama Elephant – „Midnight Letters“ – The Ally Way Stamps – „Express yourself“ –

Papierprojekt Stempel – „#29 Bretano“ – Stampotique – „Texture Cube 1“

I love Neil Gaiman. Don’t get me started why. Ah, so you asked! He is a genius. Period. He loves libraries and libarians. He’s a great author, no matter how old you are, you’ll love one of is his books, I promise. One of this quotes is engraved into my wedding ring. Why? Because I met my husband reading one of Neil’s books. And my husband told me „he is sooo overrated.“ But I married him anyways, because he knew he’s wrong and just wanted to start a conversation. Duh!

I was browsing through some of his quotes and this is one of my favourites. „You got a lifetime. No more. No less.“ Deep shit, right?

Ich liebe Neil Gaiman. Fragt gar nicht erst, warum. Ah, ihr habt gefragt! Er ist ein Genie. Punkt. Er liebt Bibliotheken und Bibliothekare. Er schreibt großartige Bücher, egal wie alt ihr seid, ihr werdet eins finden, das euch gefällt, versprochen. Eins seiner Zitate ist in meinen Ehering eingraviert. Warum? Weil ich meinen Ehemann kennengelernt habe, als ich eins von Neils Büchern gelesen habe. Und er ihn für überschätzt hält und wir trotzdem zusammen sind. Weil er weiß, dass er Unfug geredet hat, aber einfach ein Gespräch anfangen wollte.

Für die neue Challenge habe ich mir eines meiner Lieblingszitate von Gaiman ausgesucht. Übersetzt heißt es etwa „Du hast ein Leben lang Zeit. Nicht mehr. Nicht weniger.“ Sag ich doch. Er ist ein Genie. Denkt mal drüber nach.

Auf zum Challengeblog und her mit den Buchstaben,

Jessa

Challenge up your life #60 Glitter

Oh ja, oh ja, die Mädels von Challenge up your life fordern euch die nächsten beiden Wochen dazu heraus DAS ZEUG zu benutzen, das ihr danach die nächsten Tage und Wochen noch auf euren Schreibtischen und Fußböden (und Haustieren) finden werdet – Glitzer! Wir sind furchtlos und haben vor Freude mit Glitzer nur so um uns geworfen. Und nun keine Furcht, es ist nur Glitzer! Macht mit bei der neuen Challenge, wir freuen uns auf euch. Glitzerwolke!

Get your craft herpes (aka glitter) on, we are ready for some trouble, as long as it sparkles. The girls over at Challenge up your life  are ready for some serious glitter stuff and of course I’m back, too! Isn’t that a good reason to throw some glitter and confetti? Righty, I know. Don’t be shy, join us! Glitter puff!

16112877_10154813755520132_4843944510591155343_o

challenge-up-your-life-cuyl-60-glitter-dragon-birthday-card-lepetitemarket-cute-dragons

Stamps: Le Petite Market – „Cute Dragons“ – Sweet Stamp Shop – „Happy Birthday“ – Stampotique – „Texture Cube 1“

See? Glitter isn’t always that bad. I just used a sentiment die and some glitter paper in hot pink (I know!) and that’s it. Yeah, I know, it’s pink and it’s sparkly and sooo out of my comfort zone, but I quiet like it. 

Sehr ihr, Glitzer muss gar nicht immer schlimm sein. Ich habe einfach einen Schriftzug aus Glitzerpapier ausgestanzt und schon glitzert es um den kleinen Drachen herum ordentlich. Ja, es ist rosa und es glitzert und liegt ungefähr drei Kilometer außerhalb meiner Wohlfühlzone, aber hey, es glitzert.

Auf zum Challengeblog und raus mit dem Glitzerkrams!

Jessa

Happy Insta Girls Weihnachtshop

Hallo ihr Lieben, wie geht es euch? Ja, es ist Zeit für einen Blog Hop – und der hier ist riesig! Diesmal hat Birka ungefähr zwanzig Instagrammerinnnen (oder wie auch immer man das schreibt) zusammentrommelt und ich freue mich, ein Teil davon zu sein. Alle sind unglaublich, also schnallt euch an und genießt den Hop!

Well hello lovelies, how are you doing? Yes, it’s time for another blog hop – and this thing is huge! I mean – for reals, Birka got like twenty girls or something on this hop. But I promise they all are great! Ready? Okay, let’s hop!

 

11337038_10200882273774935_3818616404790325654_o

Ich bin so glücklich, denn ich habe eine Karte von Tanja gekommen. Jaaaaa, ich habe euch die Geschichte schon drölfzig Mal erzählt, aber Tanja hat meine Liebe zu Stampotique entfacht. Für mich ist sie die deutsche gute Fee der Monsterwelt – klingt schräg, aber ich werde mich nicht für meine Gefühle entschuldigen, hehe. Hier ist die Karte, die sie mir geschickt hat – der grummelige Koala von Stampotique und ein toller Spruch – perfekt! Oder was denkt ihr?

I was so happy to get a card from Tanja. Yes, I told you this story about twenty times already, but Tanja was my spirit guide to the world of Stampotique stamps. Also for me she is the German Godmother of monsters – sounds weird, but I’m not ashamed of my feelings. Here’s the card she sent me – the grumpy koala from Stampotique mixed and a great sentiment. I love it – she just nailed it. Puns and monsters makes me happy.

happy-insta-girls-christmas-blog-hop-tanja-stempelspielplatz-stampotique-christmas-card-naughty-list-koala

Meine Karte ging an Lisa – sie ist eine der Cupcakes Bloggerinnen von Projekt Cupcake und einfach großartig. Schaut euch mal an, was ich für sie zustandegebracht habe.

I sent a card to Lisa – she is one of the cupcakes bloggers from Projekt Cupcake und just great. Take a look what the mailman brought to her.

Und jetzt viel Spaß beim hüpfen!

Enjoy the hop!

Jessa <– that’s me
Birka <– that’s the mastermind behind all this, please say hi
Viel Spaß mit dem Hop
Jessa

Bitte schütteln Sie das Seepferdchen!

Glo ist Schuld. Ja, vermutlich liest sie das jetzt – tust du doch, oder? Jajaja, das hier ist deine Schuld, du Genie! Du hast mir gezeigt, wie unglaublich schön Reggie, das Seepferdchen ist. Und da sind wir schon. Reggie, du schönstes aller Seepferdchen! Er schreit ja geradezu danach knallig koloriert zu werden. Oder bin das nur ich? Spricht er nur zu mir? Mist.

Blame Glo. Yes, you are reading this, aren’t you? It’s all your fault, you genius! You showed me how beautiful Reggie, the sea horse can be. And here we go. I love Reggie so much! His face, his body – he really want’s to be coloured fancy and bright! 

Stampotique Reggie Seahorse Happy Birthday Shaker card Die-namics Pop-Up Birthday

Stamps: Stampotique – „Reggie“ – Dies: My Favorite Things – „Die-namics Pop-Up Birthday“

I used my Brusho paints to create the background – I just love this stuff! It’s magic! Or just cursed or whatetver, it’s amazing. Another magic thing – the pop-up letters! But that wasn’t fancy enough, no I wanted to turn Reggies new home (aka the card) into a shaker card, so I taped some acetate foil onto the back of the cardstock, added some bright pink sequins and that’s it. And now shake the seahorse! 

Für den Hintergrund habe ich Brusho Farben benutzt – ich liebe dieses Zeug! Es ist magisch! Also nicht richtig, vielleicht auch nur verflucht oder ordinär toll. Eine andere magische Sache – die Pop-up-Buchstaben. Aber so war mir die Karte (aka Reggies neues Zuhause) noch nicht fancy genug, also habe ich darauf eine Schüttelkarte gemacht – hinter der Schrift liegt Windradfolie, gefüllt mit knallpinken Pailetten. Und schon war die Karte fertig.

Und jetzt schüttelt das Seepferdchen! Es weiß, wo der Schatz begraben liegt!

Jessa

Challenges:

Naughty or Nice Challenge – #29 Anything goes

Stampotique Designers Challenge – #254 Beach or Sea

Challenge up your life #45 Wasserfarben

Hahaha, ein Witz über das aktuelle Wetter und Wasserfarben wäre so was von angebracht – denn es regnet (zumindest da, wo ich gerade bin. ((Unter deinem Bett.)) Sieh nicht nach, ich bin sehr schreckhaft). Aber Regenwetter ist gut, denn statt rauszugehen und sich möglicherweise auch noch mit anderen Menschen zu treffen (igitt!) bleibt genug Zeit um bei  Challenge up your life mitzuspielen! Da dreht sich auch alles um Wasserfarben. Und wir wissen doch, wie sehr ihr auf Wasserfarben steht.

Theeheee, I could make so many bad jokes about the weather and water colours – because it’s raining, at least right here (don’t ask where I am right now. Okay you asked – I’m under your bed. Don’t look at me, I’m so shy!). But rainy weather is kind of good – you don’t have to go out or socialise (yuck!) – you can stay inside and join our new challenge here at Challenge up your life! The new theme is water colours and we know that all you guys are so into water colours right now!

13116144_10154044460970132_2247836970068948020_o

Challenge up your life CUYL #45 Water Colour Aquarell using Stampotique Goat Monster Lil Inker Stamps Snarky Sentiments I am so sorry card

Stamps: Stampotique – „Goat Monster“ – Lil‘ Inker – „Snarky Sentiments“

Achtung, das wird jetzt ein bisschen heikel – hallo liebe Stempelmacher aus Deutschland, ich wünsche mir so dringend böse, gemeine oder zweideutige Sprüche. Ausnahmsweise mal nicht in Comic Sans oder aus irgendwelchen StudiVZ-Gruppen gemaust. Ja, StudiVZ – so aktuell alt sind die Sprüche nämlich mittlereile. Nichts gegen euch, liebe Stempelmacher, ich bewundere euch alle, ihr arbeitet hart – der Markt ist klein und voll von überteuerten „Schneeballsystem“-Dreckmist (Ihr wisst genau, wen ich meine!). Aber traut euch mal was. Jajaja, Grußkarten und heile Welt und so, aber ab und zu muss auch mal ein Schimpfwort sein. Oder zumindest was „freches, junges“ – falls ihr mich braucht, ich bin hier.

So, this is gonna be a a little rant. It’s so hard to get some nice (I mean snarky) sentiments in German. It’s hard enough to get some wicked sentiments from foreign stamp companys – the idyllic world of nice greeting cards, but please, German stamp makers, here me! It’s a call for cursewords! I really love all of you, German stamp makers, you really work hard, the key market is small and full of overpriced „pyramide sale“ stamps – you know who I mean, don’t you? But please – just give it a try. Sassy sentiments in German. Without Comic Sans. Or some frumpy sayings you found on old social media accounts. So, if you need me – I’m here.

Geschmeidige Überleitung gefällig? Also, ich hab gehört die gibt’s  auf dem Challengeblog!

Jessa

Warum Dummheit manchmal ganz inspirierend ist

Kennt ihr die Darwin Awards? Kleiner Tipp – man bekommt sie posthum verliehen, nachdem man möglichst bescheuert ums Leben gekommen ist. Zum Beispiel, in dem man ein Selfie mit einer Giftschlange machen wollte. Oder beim Liebesakt vom Balkon fiel. Schade, Romeo, das tat bestimmt weh.

Vor einigen Tagen hat der Liebste mir von der Geschichte eines Mädchens erzählt, dass eine rosafarbene Badekugel für Seife hielt und sich (vielleicht ja wirklich) damit eingeseift hat und anschließend mehrere Tage knallpink war. Ich glaub das ja nicht so richtig, aber hey – Inspiration pur! Der kleine Hund von Stampotique lebt noch und qualifiziert sich daher nicht für den Darwin Award.

Hey crafties, do you know the Darwin Awards? No? Okay, little hint – you get them posthumous, after you died in a really, really stupid way. Like taking a selfie with a poisonous snake. Or falling of the balcony while making love. Sorry, Romeo.

A few days ago the dearest told me about this girl who was using a pink bath pearl (those huge things that bubble) as a soap. Yes, right on her skin, not in the bath water. So her skin turned pink for a few days. That stupid little story inspired me to turn Floating Dog pink. But don’t worry, the girl is fine and Floating Dog too. No Darwin Award for you, Darling.

Stampotique Floating Dog Studio L2E Life is messy a very pink card

Stamps: Stampotique – „Floating Dog“ – Studio L2E – „Sucky Day Part 1“ – Neat and Tangled – „Ink splash2

And because it’s a lot of fun to make a little mess with some pink ink – watch Francine’s video, it’s very easy, but very cool – I made my very first Anti Valentine’s Day card for this year. Yes, I still believe it’s stupid – no, I’m not filled with bitterness. I prefer a nice and sweet creme filling. And yes – I’m the grumpy koala. I love the look on his face – like he is about to burst into anger. 

Und weil pink matschen unglaublich viel Spaß macht – schaut euch unbedingt das Video von Francine dazu an – gab es gleich die erste Anti-Valentinstagskarte dieses Jahr. Oh ja, ich habe meinen Standpunkt dazu noch nicht geändert, es ist immer noch bescheuert. Und nein – ich bin nicht verbittert. Am Valentinstag fühle ich mich immer wie der Koala. Ihr auch? Genießt seinen Gesichtsausdruck – als würde er gleich loszappeln und meckern.

Stampotique Grumpy Koala StudioL2E What the Heck Anti-Valentines Day card

Stamps: Stampotique – „Grumpy Koala“ – Studio L2E – „Sucky Day Part 1 1/2“ – Lawn Fawn – „My silly Valentine“ – Neat and Tangled – „Ink splash2

So, are you into Valentine’s day? Or not? I won’t judge you, I promise.

Also, steht ihr auf den Valentinstag oder eher nicht? Ich werde nicht über euch urteilen, versprochen!

Challenges:

Stampotique Designers Challenge – #228 Use only hues of reds and pinks

Sisterhood of Snarky Stampers – #51 T is for technique (I tried this new technique with the ink splodges)