#ilovemywichtel

Advent, Advent – her mit der Schokolade! Hihihi, nein wir sind immer noch nicht zu alt oder erwachsen für Adventskalender. Denn mal ehrlich – was ist denn bitte eine bessere Motivation  morgens sofort freudestrahlend aus dem Bett zu hüpfen als zu wissen, dass man gleich ein Naschi in den Händen hält (und kurz darauf im Mund hat) oder eine andere Kleinigkeit. Eben. Deswegen haben wir Instagirls uns gedacht, wir versüßen uns gegenseitig die Adventszeit mit einem Kalender. Damit hier aber niemand vor lauter Stress Haarausfall kriegt oder einen Weihnachtskollaps, gibt es „nur“ sechs Türchen – jeweils vier für die Adventssonntage, Nikolaus und Weihnachten.

Und hier ist der Kalender, den ich von Gisi von den StampingChicks bekommen habe. Sechs wunderschöne kleine Boxen – man kann noch nicht mal schmulen um zu sehen, was drin ist, wie gemein, hihi. Aber schick verpackt sind sie alle, auf jeder Box tummeln sich jede Menge süßer Critter, es gibt ganz viel zu gucken. Ich bin schon so gespannt zu sehen, was sich darin wohl versteckt!

Are you too old for an Advent calendar? Well, we aren’t. So the Instagirls – a bunch of crafters that met on Instagram – started to exchange Advent Calendars and because Christmas is stressful enough, we decided to send „only“ six boxes – one for each Advent Sunday, one for Nikolaus (a kind of Santa Claus gets you some candy if your shoes are clean and shiny, sounds kinky, right?) and of course Christmas.

I got my calendar from Gisi from StampingChicks. She sent me those six wonderful boxes and they are all so pretty and neat. I can’t wait to open them.

Ich hab natürlich auch einen gebastelt. Während hier gerade die „Große Erkältungswelle 2017“ umging. Deswegen befand sich der Kalender auch erstmal in sicherer Quarantäne auf meinem Schreibtisch, nicht dass Claudia sich noch ansteckt.

That’s the Advent calendar I created for the wonderful Claudia. Back in the day, when I created the calendar, everyone here was sick. It was a blast. But I really hope Claudia won’t get sick (or just because she ate too much candy, that’s an okay kind of sickness).

Adventskalender Advent calendar #ilovemywichtel Christmas Gustav Monster

Adventskalender Advent calendar #ilovemywichtel Christmas Gustav Monster detail

Ja, das gute Stück besteht aus einer Obstkiste (vorzugsweise vorher mit Mandarinen gefüllt, wegen der Stimmung und so) und einer Menge Schubladen und Kästchen und auf Wunsch des Liebsten einer Lichterkette fürs Gefühl. Und mitten drin Fluffy Gustav. Und falls ihr auch noch ein Weihnachtsmonster braucht, gibt es den weihnachtlichen Gustav für euch als Freebie.

Yes, this thing is made of a fruit tray – this one was filled with tangerines, so you can feel (and smell) it’s Christmas. I added a lot of drawers and boxes (and candy, this thing is so full of candy!) and because the dearest wanted it so much – we added some lights. And Fluffy Gustav. Yes, I created a Christmas Gustav for this event, he’s tangled in baubles and not that happy about it. Get him for free, my sweets.

Useless Trinkets Freebie Fluffy Gustav mit Baumkugeln Christmas Monster

Ihr wollt mehr Türchen aufmachen? Dann nichts wie los! Hier wird gehüpft

Jessa – @jessafeig  Useless Trinkets (<–das bin ich)
Claudia – @junipercat  – Colorfulcapricorndays
Dani – @stempeldaniStempelschublade
Birka – @BiiirkaMitherzundSchere
Christine – @c.c.ard Stampingchicks
Maike – @maikreations Maikreations
Karolin – @karoscrafting
Kati – @stampingchicks Stampingchicks
Sandra – @ _artnas_  Artnas
Reni – @kartenwind Kartenwind
Katrin – @Katrin-projekt-cupcake  Projekt Cupcake
Biggi _ @Mimizitrone Mimizitrone
Jeanin – @some_bits_and_pieces Some bits and pieces
Dunja – @dunjatrautmann Cards and More
Gisi – @stampingchicks Stampingchicks

 

Habt einen wunderschönen ersten Advent,

Jessa

Advertisements

Happy Insta Girls Nikolaus-Blog-Hop

Fröhlichen Nikolaus! Seid ihr auch alle brav gewesen und habt eure Schuhe geputzt? Es ist Zeit für den Happy Insta Girls Nikolaus Blog Hop!

Wir Happy Insta Girls haben unsere Schuhe geputzt und einander bewichtelt – mit einer Karte (natürlich mit einer Karte, pfff!) und mit… Krams. Ich weiß, ihr habt alle Krams. Tief unten in euren Schubladen, zu schön um es wegzuwerfen, zu hässlich, um es zu verschenken – dort lauert er, der Krams und fristet ein Dasein in Dunkelheit und wenig Beachtung. Und diesen Krams haben wir uns mitgeschickt. Ist das nicht toll? (Jetzt bitte laut „Jaaaa!“ rufen). Eine Karte mit dem Krams zeigen wir euch in wenigen Wochen, aber die wunderschönen Karten dürft ihr gern jetzt schon besichtigen. Und euch überlegen, was ihr mit dem Krams anstellen würdet. Muahahaaaa!

Girls, girls, yes we done it again! A bunch of card making girls from Germany bundled up to a group of lunatics, sharing some handmade kindness, cards and this time – ugly stuff! We challenged ourselfes to sent some very bad (or ugly) crafty stuff – and the other girls has to make a card with it. Evil, right? So, I get a very nice card from Vanessa with lots of nice things (she is way too nice! Or full of mercy). I’ll show you what I did to her craft stuff in a few weeks. I sent a card to Maike – and with that card some really ugly stuff, I found in my craft stash. You wanna see what’s inside of the „Badass Knickknack“ bag? Just hop over and take a look, you mischievous person, teeheehee!

11337038_10200882273774935_3818616404790325654_oMein Wichtel war sehr, sehr, sehr, sehr, sehr lieb zu mir. Entweder das, oder Krams (oder Schrott) heißt für sie etwas anderes. Oder sie hatte Mitleid? Schaut mal, das hat mir Vanessa neben dieser wunderschönen (und total glossigen) Karte geschickt.

Happy Insta Girls Nikolaus Blog Hop Karte von Vanessa Create a smile Weihnachtskarte

Happy Insta Girls Nikolaus Blog Hop Schnickschnack von Vanessa

Schrott, ne? Pffff! Vanessa, du warst viel zu nett!

Ich war der Wichtel für Maike und für sie musste es etwas Supertolles sein, einfach weil ich ihren Stil so mag. Und sie auch. So. Für Maike habe ich eine weihnachtliche Pop-up-Karte losgeschickt.

Und hier ist der Krams, den ich an die liebe Maike geschickt habe. Jajajaja, mein Herz ist viel zu weich, ich habe für sie nämlich auch netten Schnickschnack zusammengesucht – und Badass Schnickschnack, heeheehee! Wollt ihr wissen, was in den Tüten ist? Schaut schnell rüber zu Maike!

Happy Insta Girls Nikolaus Blog Hop - Schnickschnack - the ugly stuff

Was wir aus diesem Krams (oder Schrott) gemacht haben, zeigen wir euch im Januar. Ja, das Zeug ist so hässlich, das muss erstmal sacken, hihi. Wollt ihr schadenfroh mithopsen und schauen, was für schöne oder weniger schöne Dinge den Besitzer gewechselt haben? Kein Problem, hier ist die Hüpfeliste.

Sonja

Vanessa

Jessa <– das bin ich, schon vergessen?

Maike

Nina

Julia

Katrin

Wiebke

Claudia

Lisa

Birka   <– die Oberwichtelin Birka!

Jeanin

Anika

Reni

Christine

Dana   und

Tanja

Viel Spaß beim Hüpfen und vielleicht sehen wir uns ja bald auf Instagram,

Jessa

Überraschung von Nine

Schräg, meine Nachbarin ist höchstens zwei Jahre jünger als ich spricht mich mit Frau an und siezt mich. Seitdem überdenke ich, wie furchteinflößend ich bin. Oder ist es Respekt? Mhm, am Freitag fand ich einen Zettel in der Post, dass sie ein Paket für mich hat. Uiuiui, ich ahnte schon, was das ist – die Überraschung von Nine!

Nine ist toll. Das klingt jetzt lächerlich, aber es ist so. Sie jongliert Familie und Job und Nähmaschine und sie hat die Courage winzigkleine Sachen für Sternenkinder zu nähen. Ich bin so voller Respekt und Liebe für sie – falls ihr auch so fühlt, hüpft rüber auf ihren Blog, abonniert ihn und lasst ihr ein bisschen Liebe da. Sie ist großartig.

Weird. My neighbour is just about two years younger than me but she is always formal. She wrote me a little note, that she got a package for me and called me Madam. And now I’m thinking – am I so gruesome? Or is it respect? But there is a package waiting for me and I had a clue that it was a surprise from Nine.

Nine is amazing. That sounds cheesy, but she really is. She juggles family, job and the sewing machine and she got the courage to sew for angel babies. I’m so full of respect and love for her – if you are, too, please hop over and follow her Blog and leave her some love. She is awesome.

Und ihr wollt wissen, was im Paket war? Na gut, dann spanne ich euch mal nicht länger auf die Folter…

Überraschung_von_ninenaeht.wordpress.com_Tasche_außen

Eine tolle Tasche! Und wie ausgemessen und dafür gemacht, passen meine Marker hinein. Und die Farben und Stoffe sind toll! Ich bin ganz verliebt.

It’s a cool bag. And it’s like made for all my markers.  And the colours and fabrics rock! I’m so in love!

Überraschung_ninenaeht.wordpress.com_Tasche_gefüllt

Vielen Dank, liebe Nine. Ich freue mich riesig! Deine Überraschung kam genau im richtigen Augenblick und hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

Habt noch einen schönen Sonntag,

Jessa

 

 

Ein Karten-Set für Svenja

Ui, es ist schon wieder Dienstag? Wirklich? Dann auf zum Creadienstag!

Kennt ihr eigentlich Svenja? Sie hat sich Katzenkarten von mir gewünscht und diesen Wunsch habe ich ihr gerne erfüllt, war sie doch eine der Gewinnerinnen meiner Überraschungsaktion. Für Svenja habe ich ein Best-of der Katzenkarten gemacht und weil sie die sicher nicht alle auf einmal verschickt (oder doch?) habe ich ihr noch eine Aufbewahrungsmappe gebastelt – zum allerersten Mal. Ich bin ganz zufrieden. Was denkt ihr?

Die Katzen sind von Pink Samurai und ja, ich liebe sie immer noch. Drei der Karten sind übrigens interaktiv – ich liebe es, wenn man irgendwas auf Karten oder Alben anfassen und entdecken kann.

Jetzt muss ich mir überlegen, was ich für mein anderes Überraschungskind mache – und eine liebe Freundin braucht auch noch ein Geschenk, hm…

Seid ihr auch in Bastelstimmung? Ihr habt noch ein paar Stunden Zeit, um an der ersten Challenge der Stempelküche teilzunehmen.Dort sehen wir uns morgen Früh wieder, ich bin schon ganz aufgeregt!

Habt einen schönen, katzigen Dienstag,

Jessa

Überraschung!

Okay, das wichtigste zuerst – drei von euch kriegen eine Überraschung von mir. Ja, versprochen, mit Pfadfinderehrenwort, auch wenn ich da nie war. Es gilt trotzdem.

Was ihr dafür tun müsst? Schreibt einfach einen Kommentar und freut euch. Die ersten drei lieben Menschen beschenke ich. Und falls ihr mich überrennt, bekommt der letzte Kommentar, der heute vor Mitternacht erscheint, auch etwas – weil ich die Nachteulen unter euch so liebe.

Die Regeln? Ihr macht dasselbe auf eurem Blog. Kein Blog? Kein Problem. Ich vertraue euch, dass ihr die Überraschungskette fortsetzt. Ja, so eine bin ich. Voller Liebe und Vertrauen in die Menschheit – ihr wollt mich doch nicht enttäuschen, oder?

Wann ihr beschenkt werdet? Tja, das darf ich allein entscheiden – sonst wäre es doch keine Überraschung mehr. Es wird aber in den nächsten sechs Monaten passieren. Was ihr kriegt? Ach… so neugierig? Ich schau mich bei euch um, falls ihr einen Blog habt, sonst überraschen wir uns eben beide. Aber es wird selbstgemacht, versprochen.

Warum ich das mache? Ich bin eine der Glücklichen von Nines Liste. Die ist eine glückliche Kandidatin Judiths Liste. Es ist also wie ein Kettenbrief, aber voller Liebe und Kreativität. Ich finde es toll, ihr auch?

 

Und jetzt schnell einen lieben Kommentar schreiben und bald freuen,

Jessa