Challenge up your life #49 Doilies – Spitze

Na, habt ihr alle ausgeschlafen und habt Lust auf eine neue Challenge? Zufällig startet heute die neue von  Challenge up your life mit dem spitzenmäßigen Thema (haha) Spitze! Also holt eure Doilies, Spitzenbänder und Stempel raus und spielt mit.

So, it’s early Saturday again and it’s time for a coffee, another coffee, some more coffee and the new theme at Challenge up your life  – it’s all about doilies! I like doilies – right under my coffee mug. Well, I guess that’s how a lady drinks her coffee.

13528325_10154203814860132_8721588338436998660_o

Challenge up your life CUYL #49 Doily Spitze using Dani Peuss Klartextstempel Glückwunsch Fringe Karte

Stamps: Klartext Stempel – „Glückwunsch“

Ja, es wurde tatsächlich etwas Kaffeespitze – nämlich als Blickfang unter dem Herzchen. Dazu noch ein Spruch, etwas Designpapier, ein paar Schnippelattacken mit der Schere, damit das Papier wirklich schön zottelig wird und fertig. Das könnt ihr auch.

I have a very simple doily card for you with some fancy fringe papier and a nice sentiment that says Congratulations in this sweet handlettered typo. You can do this, too. I know it! So don’t be shy and play with us.

Auf zum Challengeblog!

Jessa

Challenge up your life #48 Baby

Puh, was war ein kalter, langer Winter, oder? In meinem Umfeld gibt es grad viele kugelrunde Bäuche zu bestaunen und sogar schon einige süße neue Erdenbürger zu begrüßen.  Da passt das neue Thema von  Challenge up your life gaaaanz perfekt – alles dreht sich um das Thema Baby!

Guys, it was a long and dark winter, wasn’t it? Well, I see a lot of baby bumps right now and there are some newborn little munchkins in my social circle. The new theme at Challenge up your life is just perfect – it’s all about babys!

13119128_10154044461600132_6514018359714295778_n

Challene up your life CUYL #48 Baby using Mama Elephant Lunar Animals & Charmed Papierprojekt Stempel #33 Mini-Sprüche #29 Bretano Hallihallo Hallöchen Baby Karte

Stamps: Mama Elephant – „Charmed“ – „Lunar Animals“ – Papierprojekt Stempel – „#29 Bretano“ – „#33 Mini Sprüche“

Ihr könnt es euch vielleicht denken, aber ich stehe so gar nicht auf die typischen Mädchen-/Jungsfarben. Ich hasse es auch, wenn mich eine Mutter auf Arbeit fragt, ob „dieses Buch für Jungs ist?“ oder „Ich möchte ein Mädchenbuch – irgendwas mit Pferden und Schminke oder so.“ Davon zuckt mein Augenlid und ich würde ihnen gern eine klatschen. Den Erwachsenen, nicht den Kindern. Und schon gar nicht den Büchern. Aber ich bin professionell. Also gibt es keine babyblaue oder mädchenrosafarbene Babykarte, sondern eine in zartem Grün. Der Spruch sagt übrigens – Hallihallo Hallöchen Baby. Da es ein norddeutscher Junge wird, tippe ich darauf, dass er entweder Jonas oder Finn heißen wird. Wer steigt mit ein?

I’m not a big fan of „girl or boy colours“ – I hate it when a mother at work asks me „Is this a book for boys?“ or „I want a girly book, something with horses and beauty themes.“ That really makes me want to slap them. The adults, not the children. So no babyblue or girly pink for this hot baby card. It’s a nice green. – The sentiment says „Hiya Baby“ – sounds a bit like a karate scream to me.

Auf zum Challengeblog!

Jessa

Taco, der Panda *Freebie*

Darf ich vorstellen – Taco, der Panda. Ja, endlich hat er einen Namen. Ich liebe, liebe, liebe alle eure Namensvorschlage, einige davon habe ich mir schon für spätere Freebies gespeichert, hehe! Meine liebe Gloria – ihr kennt sicher ihren unglaublichen Blog – wurde schließlich Namenspatin für Taco. Ich hab euch ja gewarnt, ich stehe auf verrückte Namen und sie hat mit Taco genau meinen Humor getroffen!

Squeeee! May I introduce you to Taco, the Panda! Yes, finally he got a name. I loved, loved, loved all your names, I saved some of them for the next little creatures, hehe! My dear Gloria – you may know her awesome blog – she is the name patron for Taco. I told you I love wacky names and she just nailed it!

UselessTrinkets Taco, the Panda Free Digi Stamp Panda baby girl card by Jessa Feig  UselessTrinkets Taco, the Panda Freebie by Jessa Feig Free Digi Stamp Panda Baby card detail

Stamps: Stempelküche – „Blablabla“ – Useless Trinkets – „Taco, the Panda

UselessTrinkets Taco, the Panda Free Digi Stamp pandatastic Birtdhay card Hab einen pandastischen Geburtstag

Stamps: Useless Trinkets – „Taco, the Panda

Taco kommt natürlich nicht allein, er bringt mal wieder einen Batzen Sprüche mit – ich hoffe, er gefällt euch und ihr gebt ihm ein gutes Zuhaus. Gibt es da draußen jemanden, der gern mit meinen neuen Digis spielen will, bevor sie veröffentlicht werden? Seht es als einen kleinen, feinen DT Call für meine Freebies. Schreibt mir einfach und ich gebe euch alle Infos, die ihr braucht. Außerdem muss ich euch noch etwas verkünden – es kommen auch ein paar nicht ganz so süße Kreaturen auf euch zu, hehe! Es hat solchen Spaß gemacht, sie alle zu zeichnen!

Taco comes with lots of sentiments – I hope you like him and give him a good home. I can’t wait to see what you are crafting with him. Is anybody out there who want’s to play with the new digis before I release them? Like a small DT call for my freebies? Mail me and I’ll give you all the information you’ll need. And I have to tell you another thing – there are some creepy creatures coming! I had a blast drawing them, hehe!

Habt einen pandatastischen Tag,

Jessa

Wie im Wilden Westen!

Gestern hab ich mir eine große Packung Kirschen gegönnt. Am allerliebsten mag ich dieses Wild-West-Gefühl beim Naschen, denn die Kerne spucke ich ganz ladylike in meinen Spucknapf, hihi. Das klingt jetzt ekelig, aber mal ehrlich – wie esst ihr denn frische Kirschen? 🙂

Gar nicht wild ist die Karte, die ich für die Eltern des kleinen Matrosen gemacht habe. Ich mache Fortschritte  beim Clean and Simple werden, glaube ich. Obwohl mir da immer noch ein bisschen zu wenig los ist, auf der Karte.

LawnFawn_Babykarte_Fröschlein

Stamps: Lawn Fawn – „Hello Baby“

Yesterday I bought some cherries. A thing I love most about eating cherries is this fancy wild west feeling it gives me. Spitting the cherry pits in my little bowl makes me feel like a wild west cowgirl. Well maybe it sounds a little disgusting – but how do you eat fresh cherries? 🙂

Not really wild is the card I made for the little baby boy. Well think there’s a progress in keeping my cards clean and simple. Even if I think there could be more bam and bling and maybe a tag or more critters, sigh.

Bereit für das Kirschkernweitspucken?

Jessa

Kommt mein Häschen geflogen

Hallo ihr Lieben,

ich freu mich. Erinnert ihr euch an die Babykarte, die ich euch gezeigt hab? Falls nicht, schaut sie euch einfach noch mal hier an. Der kleine Matrose ist jetzt seit ein paar Tagen auf der Welt und putzmunter. Als kleines Geschenk habe ich den Eltern ein großes Set Dankeskarten geschickt, die sie nach der großen Auspack-Orgie hoffentlich verschicken.

Mama_Elephant_Babykarte_Danke

Stamps: Mama Elephant “Up and Away” – Lawn Fawn „Milo’s ABC“

Die Wölkchen sind aus Kork ausgestanzt, das Häschen hält einen Strauß aus blauen und grünen Ballons in der Pfote. Hoffentlich freuen die Eltern sich darüber. Aber weil ich mich jetzt schon darüber freue, zeige ich sie heute bei meinem ersten Freutag. Uiuiui, bin ich gespannt!

Worüber habt ihr euch heute gefreut? Das Wetter? Den Freitag?

Seid gedrückt,

Jessa

Ahoi, Baby Boy!

Aaaaar ihr Lieben,

ich habe eine nautische Babykaaaaarte gebastelt <– ja, das ist meine Piratenstimme. Okay, zurück zu meiner ernsten Bastelstimme. Also, ich habe für Freunde eine Babykarte gemacht. Ja, ich bin jetzt endlich in dem Freunde-von-mir-kriegen-ein-Baby-Alter. Eeeek. Sie musste ein wenig nautisch werden, aber natürlich auch ganz niedlich und ich hoffe, dass ich das auch geschafft habe. Der kleine Matrose kann sich noch etwas Zeit lassen, aber die Karte musste ich euch einfach sofort zeigen. Bereit?

 

Aaaar fellows,

I made a nautical baby caaaaaard <– yes, that’s my pirate voice. Okay, I get back to my serious crafty voice. Well, I made a baby card for some friends of mine. Yes, now I’m finally in the my-friends-are-getting-a-baby-age. Eeeeek. It needed to be a little bit nautical and supercute and I really hope I made it. The baby boy still got some time, but I really wanted to show you this card right now. Ready?

 

LawnFawn_Nautic_Babycard1_front

Ja, die kleine Sonne trägt eine Matrosenmütze – das macht sie gleich super maritim, stimmt’s? Ich wollte, dass die Vorderseite der Karte wie ein Bullauge aussieht.

Yes, the little sun is wearing a sailor’s hat – that makes it look super nautical, right? I wanted the front of the card to look like a bull’s-eye.

Und das ist das Innere der Karte. Süß, oder?

And that’s the inside of the baby card. Cute, right?

LawnFawn_nauticalbabycard_8_inside

Ja, das ist eine Stage Card – tut mir leid, aber die Übersetzung dazu lautet „Bühnenkarte“ und irgendwie… na ja, passt. Lasst uns mal genauer hinsehen, damit ihr die kleinen Boote sehen könnt und die Wellen und die kleinen Details. Ich habe ungefähr zehn Papierboote gefaltet, bis ich mit den Größenverhältnissen einigermaßen zufrieden war und die Spatzen entspannt in ihr Leben als Mama und Papa segeln können – plus dem kleinen Spatzen in der Mitte.

Yes, it’s a stage card. Take a closer look so you can see the little boats and the tiny waves and all the cute stuff.  I folded about ten paper boats, until I found the right size for the sparrows to sit in. The baby sparrow floats right between his parents.

LawnFawn_nauticbabycard_8_inside

Ich wünschte wirklich, ihr könntet euch diese Karte in echt ansehen. Ich glaube, es ist eine der niedlichsten Karten, die ich bis jetzt gemacht habe.

The sentiment means „Welcome on board, little sparrow“ – in Germany we use to say „sparrow“ to toddlers or babies. I wish you could see this in real life, because it’s just one of the cutest cards I’ve ever made yet.

 

Stamps:  Lawn Fawn “Winter Sparrows” – „Milo’s ABC“ – „Year Four“

Cardstock: Lawn Fawn „Hello Sunshine“ – „Let’s Polka“ –

Dies: Lawn Fawn „Spring Showers“ – „Winter Sparrows“

Ribbon: Geschenkband von Rossmann

 

Gefällt euch die Karte? Dann zeigt es doch euren Freunden bei Facebook oder wo ihr euch sonst so herumtreibt.

 

So long, mateys,

Jessa

 

Challenge:

Keep it simple – # 40 Maritime