Morbider Montag #1

Es wird entniedlicht, denn der Montag gehört ab jetzt meiner dunklen Seite. Heute beginne ich mit einem ganz besonderem Leckerbissen für euch.

Drei Staffeln und Schluss. Mach’s gut, Hannibal. Zum Trost für den weltgrößten Fan gab es diese Karte, die nun endlich angekommen ist – die Post streikte ja fast länger, als die Serie lief.

Ich bin so froh, dass der weltgrößte Fan meinen sonderbaren Humor teilt – aber die Idee, einen Augapfel in eine Eiskugel zu verwandeln, schwirrte seit Monaten durch meinen Kopf. Ich hoffe, das Dessert ist auch nach eurem Geschmack?

Cute? I think not! Because Monday is my dark side’s funday! I’ll turn it into Morbid Monday and I hope you like the idea. For this Monday I have a special treat for you, hehe.

Three seasons and that’s it. So long, Hannibal! To comfort the worlds greatest fan, I made this card. I’m so glad she’s into this quirky humor, too! I had the idea months ago and didn’t know what to do with it. But now it’s a card I really love. What about you? Do you like my eyeball ice-cream?

Lawn Fawn Here's the scoop The Octopode Factory Eyeball Canibalism Card Eyeball Icecream Hannibal detail

Lawn Fawn Here's the scoop The Octopode Factory Eyeball Canibalism Card Eyeball Icecream Hannibal

Stamps: Lawn Fawn – „Here’s the scoop“ – The Octopode Factory – „Eye“

I hope you enjoy my dark side, like you enjoy my bright side. I can’t wait to here from you. And please let me know – what TV series do you miss?

Ich hoffe, ihr genießt meine dunkle Seite so sehr, wie meine helle. Ich kann es kaum erwarten von euch zu hören. Und lasst mich wissen, welche Serie ihr schmerzlichst vermisst. Vielleicht teilen wir ja dasselbe Leid.

Süße Grüße,

Jessa

Gruesome Guest Designer

Zwei Herzen schlagen, ach, in meiner Brust – ein fröhliches, das nette Sachen mag und dunkles, das morbide Dinge liebt. Einfach gesagt – ich mag Zombies und Rehlein. Heute wird es düster, denn ich spiele im Verlies des Haunted Design House. Für die letzte Challenge habe ich eins von zwei makarbren Meisterwerken geschaffen, deshalb darf ich euch heute ins Verlies führen und euch meine dunkle Seite zeigen! Oh und wie sehr ich diese dunkle Seite liebe!

Die April-Challenge will, dass wir grün werden – vor Neid? Fäulnis? Weil wir recyclen? Ich habe mich für das grünäugige Monster entschieden – den Neid. Ich habe schnell eine Journalingkarte entworfen und ausgedruckt, den Augapfel der Octopde Facotry gestempelt und anschließend mit einem Pinsel grün koloriert. Das Monster von Smeared Ink kriecht aus der Karte, sobald es Neid wittert, ist man zufrieden, lässt es sich nicht so schnell blicken, dann schlummert es zwischen der Kartenbasis und der Hintergrundpapier.

Wollt ihr eure dunkle Seite auch ausleben? Ihr habt noch Zeit mitzuspielen. Falls ihr euch traut…

Haunted Design House Challenge Going Green - with envy_Smeared Creepy Li’l Grumpies by Jessa Feig

Haunted Design House Challenge Going Green - with envy_Smeared Creepy Li’l Grumpies Green-eyed monsterStamps: Smeared Ink – “Creepy Li’l Grumpies” – The Octopode Factory – „Eyeball“

Two souls are housed withing my breast – a bright one, that loves nice things – and a dark one, with a love for morbide things. I’ll keep this short – I love zombies and fawns. Are you feeling the same? Today I am the gruesome guest designer in the dungeon of the Haunted Design House – so it’s getting dark! For their last challenge I made one of the two macabre masterpieces and now I’m allowed to come to the dungeon and show you my dark side again. And how much I love the dark side! The April challenge wants us to go green – with envy? Decay? Even recycling?

I designed a journaling card and printed it, than I stamped the background with an eyeball stamp from The Octopode Factory and coloured it. The monster from Smeared Ink comes creeping if you are full of envy – if you are not, it creeps back into a crack between the card base and the background layer.

Do you want to join? There is still time to play with us – if you dare.

Heisere Schreie aus dem Verlies,

Jessa

Anti Love 2 – Terrence Rückkehr

Ich habe es euch versprochen und meine Versprechen halte ich. Meistens. Außer es geht darum zu versprechen, dir was vom Eis übrig zu lassen. Aber ich hab euch mehr Anti-Karten versprochen und hier ist eine. Terrence, das Skelet, bringt sogar Blumen mit. Er sollte trotzdem besser verschwinden. Wir machen uns daraus ja nichts.

I promised you more Anti Love cards and here I am. Most times I keep my promisses. I just lie about the promise to leave you some ice cream in the fridge. I won’t do that. Today Terrence makes a visit, he even brought some flowers. I told him to go away anyway.

The_Octopode_Factory_Terrence_The_Skeleton_Anti_Love_Valentines_Day_I put a spell on you - go away_card1

Stamps: The Octopode Factory – „Terrence The Skeleton“ – „Easter Flower“ – Tim Holtz – „Grunge Cirque“ – Smeared Ink – „Creepy Li’l Grumpies“

Für den Hintergrund konnte ich mich richtig austoben, embossen, wischen, reißen – sehr empfehlenswert für Bastler mit Valentinsfrust.

Diese Karte geht übrigens an eine Freundin raus, ich bin mir ziemlich sicher, ich treffe damit ihren Humor…

Wir sehen uns morgen.

Jessa

PS: Guten Flug, Süße!

Challenge up your life #7 – Box

Guten Morgen,

es ist Zeit für die neue Challenge bei Challenge Up Your Life. Diesmal wollen wir aber keine Karte sehen, sondern eine Box. Egal ob selbstgemacht oder aufgepimpt – zeigt uns eure Schachtel, Boxen und Geschenkverpackungen.

Vor ein paar Wochen hat Shari mir ein paar Goodies geschickt und endlich konnte ich diese auch benutzen. Meine Stempelsammlung von The Octopode Factory ruht in einer Kiste – jajaja, in einer Kiste. Auch noch in hellblau. Jetzt habe ich sie endlich bearbeitet und nun ist sie dem Inhalt entsprechend gestaltet und muss sich im Regal nicht mehr verstecken.

It’s time for a new Challenge! This time it’s not a card project we’d like to see. No, this time we want to see a box. Youse your Punch Boards, Dies or a store bought box and get arty with us! 

A few weeks ago Shari sent me some goodies and finally I used them. Don’t freak out now, girls, I keep my Octopode Factory rubber stamps in a box. Plain and light blue. I know, a simple box for these amazing stamps? Yes. But now the box matches the stamps so much better. I used my ink dabber, washi tape, some Hallooween themed paper, stickers and rub-ons. It was so much fun!

10408932_10152877157620132_2365426100438051834_n

ChallengeUpYourLife_CUYL#7_Box_TheOctopodeFactory_AliceInWonderland_done

ChallengeUpYourLife_CUYL#7_Box_TheOctopodeFactory_front

ChallengeUpYourLife_CUYL#7_Box_TheOctopodeFactory_lid_AliceInWonderland

Stamps: The Octopode Factory – „Alice in Wonderland“

Bei der kleinen Kiste konnte ich mich richtig austoben – den Deckel hätte ich gern noch etwas anders gestaltet, aber dann passt das gute Stück nicht mehr ins Regal.

Ich schau mir jetzt an, was die anderen Mädels gestaltet haben. Kommt ihr mit? Hier geht’s los.

Übrigens singe ich die ganze Zeit „Lei-lei-lei“ während ich das hier schreibe. Dabei mag ich The Boxer nicht mal besonders…

Bleibt kreativ,

Jessa

Eat me.

Ihr wisst, dass ich ein riesiger Fan von Alice im Wunderland bin, oder?  Am Wochenende habe ich diese Karte gemacht, endlich mal wieder eine Pop-up-Karte. Und ich kam dazu, einen meiner ältesten Stempel von The Octopode Factory zu benutzen.

I love the story of Alice in Wonderland. You know that, right? Last weekend I made this pop up-card. Finally a pop up-card again! And I used one of my oldest stamps from The Octopode Factory.

Alice_In_Wonderland_BirthdayCard_Octopode_Factory_outside

AliceInWonderland_BirthdayCard_Octopode_Factory_outside_detail

AliceInWonderland_BirthdayCard_Octopode_Factory_inside

Stamps: The Octopode Factory – „Alice Eat Me Cake“ – Stempelküche – „Großes Danke“ – unknown

Verliebt euch aber nicht zu sehr in das andere Stempelset, ich kann euch nämlich leider nicht sagen kann, wie es heißt oder von welcher Firma es ist. Erkennt es jemand wieder?

Die Außenseite der Geburtstagskarte habe ich in einem satten Kaffeebraun mit kleinen Motiven bedruckt, anschließend ein Sentiment aus dem genialen Set der Stempelküche embossed und schließlich das Motiv aufgebracht.

Innen steht der weiße Hase vor der Silhouette eines Waldes, dafür habe ich die Forest Border Die von Lawn Fawn benutzt. Den Rand der Karte habe ich mit handgemalten Schnörkeln verziert.

Don’t fall in love with the Alice stamp set. I got no idea which company made it. Do you know it? If so, please leave a comment and make my day. I stamped the tiny Wonderland motivs all over the outside of the card in a rich coffee tone. I embossed the awesome sentiment and added the cake. For the inside of the card I used Lawn Fawns Forest Border Die and the unknown Alice stamp again – the white rabbit is waiting! I doodled a border around the edges and the card was finished.

Und? Gefällt euch die Alice-Karte?

Folgt mir in den Kaninchenbau, morgen gibt es hier nämlich schon das nächste Projekt zu bestaunen.

Jessa

 

„Heute hätte ich mal wieder Lust mich richtig zu prügeln.“

Keine Angst, alles ist gut. Die Schwiegermama meinte, das sei ein klasse Einstieg für einen neuen Blogbeitrag und bestimmt habe ich so auch eure Aufmerksamkeit geweckt, hm? Falls es klappt, werde ich sie öfter die Überschriften aussuchen lassen. Mehr aus dem Kontext gerissene Zitate! Aber keine Angst, alles ist gut, wir verstehen uns noch, hihi.

Vor ein paar Wochen hatte ich das große Glück zwei Wundertüten von Lily von The Octopode Factory zu ergatten. Und was soll ich sagen, ein Traum wurde war! Frosty, der morbide Schneemann wohnt jetzt hier und verfolgt mich mit seinen Knopfaugen.

A few weeks ago I was a very lucky girl – because Lily from The Octopode Factory discontinued her rubber stamps – I got two lucky dips and yes! The awesome snowman was in one of the lucky dip! He’s living with us now, watching everything with his beady button eyes. And I’m happy. 

 The_Octopode_Factory_FrostyTheSnowman_Christmas

Stamps: The Octopode Factory – „Snowman“ – „Merry Christmas“ – Hot off the Press – „Presents“

Das hier war übrigens mein allererster Versuch die Nähmaschine zu benutzen. Alles sieht noch ein bisschen unordentlich und schief aus, aber ich finde das passt perfekt zu Frosty. Für die Karte habe ich ein bisschen Transparentpapier auf ein Stück bestempeltes Papier genäht, Frosty drauf und fertig.

This was my first try with my sewing machine, it looks messy and all, but I think it matches well with the snowman. I sewed some vellum onto some stamped cardstock, added the sentiment and Frosty and the card was finished.

Jetzt seid ihr dran – schreibt euer absolutes aus dem Kontext gerissenes Lieblingszitat in den Kommentarbereich und versüßt mir den Tag.

Jessa

Es geht auch düster – WGT-Spezial – Twin power

Es ist immer noch  WGT und ich zeige euch immer noch meine düstere Seite. Endlich kann ich sie wieder benutzen, meine Zwillinge aus der Octopode Factory. Und weil sie so lange warten mussten, sind sie sehr, sehr böse.

The WGT is stil happening and I made another not-cute-card. I finally got to use my twins from the Octopde Factory. But they had to wait for such a long time, they are very, very angry.

WGT_Lifeisfun

WGT_Lifeisfun_detail

Stamps:   The Octopode Factory „Tweedle Dum and Tweedle Dee“

Den Hintergrund habe ich wieder so gestaltet, wie bei dieser Karte. Das sind nur zwei liebe Geschwister, die eine sehr lebensbejahende Botschaft vermitteln. Alles andere passiert nur in euren Köpfen.

I used the same technique for the background like for this card. These are just to dear siblings, with a very life-affirming message. All the sick stuff is only in your heads.

 

Remember – Life is good and it’s totally okay to sleep with one eye open,

Jessa