Happy Crafty Friends 2017 Blog Hop

Heute ist er endlich – der Tag der Tage. Nee, hier wird nicht geheiratet und wir begrüßen auch keinen neuen Erdenbürger, sondern wir feiern jemanden, den es zum Glück schon eine kurze Weile gibt – nämlich Birka.

Falls ihr Birka nicht kennt – heute lernt ihr sie kennen. Denn wenn sich dreißig Leute zusammentun, um monatelang eine Überraschung für sie zu planen und sich dabei nicht zu verquatschen, heißt das ja schon mal was, oder?

Birka ist eine der witzigsten, liebsten und lustigsten Kartenbloggerinnen, die ich kenne. Ihre Videos sind legendär und sie ist es sowieso.

Und weil heute ihr Geburtstag ist, feiern wir sie so richtig. Und das Beste daran? Ihr könnt mitfeiern! Wir haben tolle Geschenke für euch (ich sag nur Freebies!), viele Sponsoren und eine Menge pinker Karten. Wie ihr mitfeiert? Hüpft rüber auf den Geburtstagsblog und zeigt uns eure pinke Geburtstagskarte – ihr habt eine Woche Zeit und hoffentlich viel Spaß.

Und jetzt – Happy Birthday, Birka, du verrückte Nudel!

Hey crafties,

today is the day! No, no one of us gets married or is giving birth or something. It’s not even Christmas. It’s something better – it’s Birka’s birthday! Finally! Months ago we started planning this one big thing – yeah, like a wedding, but this time it was a big secret. Why? Because Birka is an amazing person and we all wanted to celebrate her.

If you don’t know her – don’t worry. Just trust me – she is amazing, caring and so, so funny and her cardmaking videos are great. And today is her birthday and the best thing about that? You can join the party!

We have great sponsors, some super special free digital stamps and lots and lots of inspiration! Did I mention the great sponsors already? And how to join the party? Hop over to the birthday blog and link up your pink birthday card. Yes, it’s that easy. You got one week to party with us – we hope you all are having a great time.

But now – Happy Birthday, Birka!

Stamps: Happy Crafty Friends Exclusive – „Manatee“

Natürlich gibt es zu Birka’s Geburtstag noch den riesigen Happy-Crafty-Friends-Blog-Hop. Bei dem Ihr hier auf der Geburtstags-Challenge-Seite einsteigen könnt:

Obviously there is also this very big Happy-Crafty-Friends-Blog-Hop just for our dear Birka. To get on the Blog-Hop-Train just enter it here:

https://happycraftyfriends.blogspot.de/

Alles Liebe Birka!

Advertisements

Pummelige Pandafeen

Die Stamping Fairies – ich muss zugeben, dass mir dort magischerweise immer wieder Dinge in den Warenkorb wandern – feierten ihren 10. Geburtstag und damit die Feen, die dort arbeiten was zum Freuen haben, gab’s eine Karte und natürlich mussten meine Monster Hallo sagen. Taco, der Panda und Fluffy Gustav haben sich zur Feier des Tages als Feen verkleidet – zumindest tragen sei jetzt Flügel und schweben elegant durch die Lüfte. Oder versuchen es zumindest.

Stamping Fairies, a german online shop for stamps and stuff like that, got ten years old – wohoo! There are one of my favorite shops, so I created a birthday card to cheer the stamping fairies a bit up.  Of course my little monsters needed to say Hi and even Taco, the panda and Fluffy Gustav got some extra wings just for this event, so they look like fairies, too.

Stamps: Useless Trinkets Freebies„Taco the Panda“ – „Taco the Panda Candy Hugger“ –„Fluffy Gustav“ – „Mütze the Bunny Monster“ – „Cookie Jar the Unicorn“

All diese Monster gibt es als Freebie hier auf meinem Blog. Wenn ihr scharfe Augen habt (oder Fans seid) habt ihr vielleicht auch schon ein oder zwei neue Freebies entdeckt, hihi. Keine Sorge, die werden auch bald heimsuchen, hihi.

All these critters and monsters are freebies, just click the link and you’ll get to the freebie site. Maybe there is some new stuff coming, so keep your eyes peeled.

 

Habt einen schönen Sonntag,

Jessa

 

Stempelküche Challenge – #77 Haustiere

Es ist Mittwoch, es ist Zeit für die Stempelküche-Challenge! Diesmal dreht sich alles um das Thema Haustiere – Katzen, Hunde, Meerschweinchen, Einhörner (na gut, die vielleicht ausnahmsweise mal nicht, ausnahmsweise) – was auch immer euch Futtermann oder Futterfrau nennt, darf auf Karten, Layouts und andere Objekte gebannt werden.

Das Designteam hat ein paar süße Fellnasen versammelt und sprüht wie immer vor Inspiration. Und Tierhaaren.

It’s Wednesday and on Wednesdays we join he stempelkueche challenge! This time it’s all about pets – cats, dogs, guinea pigs, unicorns (well, maybe not unicorns, this time) – whatever calls „feed me, human!“ in the morning. Show us your cards, layouts or other paper projects.

The designteam got some cute pets for you and lots and lots of cat hair. That’s how we roll!

Stamps: Mama Elephant – „Three Amigos

Für die neue Challenge habe ich eine Sliderkarte zusammengefummelt. Fragt mich nicht, ob ich ein Katzen- oder Hundemensch bin. Ich würde fast alles adoptieren. Aber dieses Mal gibt’s eine Katze. Die anscheindend lange überlegen musste, was sie auf ihr Schild schreibt. Vielleicht musste sie auch nur üben, hihi. Auf jeden Fall gab es viele, viele Papierknäule, um den Rand der Karte aufzuhübschen.

I made a slider card – with a cat. Don’t ask me if I’m a cat or dog person. I would adopt almost anything. But this time it’s a cat. A cat that really thought a lot about the things it would write on it’s sign – I added lots and lots of paper balls to the frame of the slider. 

 

auf zu den Stempelküche-Mädels,

Beate

Biggi

Birka

Jennifer und

Sonja

 

viel Spaß,

Jessa

Ich weiß, was du letzten Winter getan hast!

Denn mal ehrlich, so viele Leute, die ich kenne, bekommen plötzlich Babies! Ja, diese winzig kleinen Menschen werden hier fast wöchentlich geboren. Was?! Also macht euch bereit für viele, viele Babykarten, denn wir wissen, was ihr letzten Winter so getan habt, hehehehe.

I know what you did last winter! Because – guys! So many people I know are having babies right now! Yes, these tiny human beings. What?! So get ready for lots and lots of baby cards, because we all know what those people did last winter, hehehehe.

Stamps: Brutus Monroe – „Bunny kisses“ – Papierprojekt Stempel – „Hölderlin“

Hier wäre wir – die erste Karte ist für ein Mädchen (wie ihr vielleicht schon erraten habt), die zweite für einen Jungen. Ich liebe das Stempelset von Brutus Monroe einfach – es ist perfekt für Babykarten, nicht zu kitschig finde ich und nicht das übliche sabbernde, windeltragende Motiv, das man vielleicht sonst so kennt.

So here we go – the first one is a card for a girl (as you may guessed), the second one is for a boy. The small sentiment means – „Welcome to life“. I love, love, love this stamps set from Brutus Monroe, it’s just perfect for baby cards. It’s not the usual drivelling diaper wearing baby motive you see all around. 

Stamps: Brutus Monroe – „Bunny kisses“ – Papierprojekt Stempel – „Hölderlin“ –

Altenew – „Wood Pallet Background“

I really hope the new families will like these cards – and yes, there is another one on it’s way, so back to the desk! We need more baby cards!

Ich hoffe, den neuen Familien gefallen die Karten – es hat sich auch schon wieder ein neues Würmchen angekündigt.

Dann mal ran an den Basteltisch,

Jessa

Challenges:

kreativ durcheinander – #42 Buchstaben und Zahlen

Paperminutes – #500 „Alles geht

Stempelküche Challenge – #72 Meer

Moin ihr Seuten! Die Stempelküche-Challenge entführt euch heute ans Meer – Füße ins Wasser und die Seele mal richtig baumeln lassen. Denn passend zur Jahreszeit und zum Wetter, lautet unser neues Thema „Meer“. Also nichts wie rein!

Das Designteam hat sich natürlich schöne Beispiele für euch ausgedacht, ihr könnt ihnen ja gern ein Eis spendieren. Ich mag gerade Rhabarber-Quark am liebsten, aber Schokolade tut’s auch. Nur so, falls einer mir ein Eis ausgeben möchte.

Ahoy! The stempelkueche challenge is about to set sail for the new challenge, because we want to see your cards and projects with a sea theme. So let’s dip our toes in the ocean and have some fun.

The designteam got some exemples for you, just in case you forget how the ocean looks like. Please say hi ahoy to them.

Stamps: My Favorite Things – „Penguins in paradise“ – Stempelküche – „Blablabla

 

Up to de Stempelküche-Deerns,

Beate

Biggi

Birka und

Sonja

 

vermaakt jo waat,

Jessa

Ich kann schon prima buchstabieren. Oder nicht?

Eine Taufkarte? Für einen  kleinen Jungen? Ohne weitere Vorgaben? Okay! Für den kleinen Louis durfte es meine absolute Lieblingsfarbkombination werden – mint und grau, dazu das süße Häschen von Purple Onion. Das Foto hat der Liebste gemacht. Ein bisschen verschwommen, aber immerhin bei Tageslicht. Ja, er hat das Tageslicht überlebt, das hat mich auch überrascht, hehe.

A baptism card? For a little boy? Without any other  informations? Okay! I used my favorite colour combo – mint and gray, just perfect for the cute bunny from Purple Onion. The dearest took the picture. He went outside for it, the sun almost burned his skin, but he’s fine, hehe.

Purple Onion Stamps (Stacey Yacula Studio) – „Poppy“ – Dani Peuss Klartext Stempel – „Paula“

Und obwohl ich mir den Namen dreimal aufgeschrieben und zweimal habe nachfragen lassen – sah immer falsch aus. Kennt ihr das? Ah! Aber immerhin hat sich niemand beschwert, ich kann anscheinend doch buchstabieren. Oder man ist im Norden zu höflich, sich zu beschweren. Aber das ist unwahrscheinlich.

I wrote this name three times to make sure I won’t spell it out wrong, but it always looked so plain wrong to me. Do you know this feeling? Uck! But I spelled it right or at least no one complained about a typo. Or people are too polite to complain, but this is kind of unlikely. 

Jessa

Stempelküche Challenge – #71 Clean and simple extrem

Kompliziert? Nee, nicht mit uns! Die Stempelküche-Challenge steht diesmal ganz unter dem Thema clean and simple – extrem! Also wirklich sehr sauber, sehr einfach, sehr extrem! Oder einfach gesagt – weniger ist mehr. Viel weniger. Wir sind gespannt, was ihr so zaubert.

Das Designteam war minimalistisch unterwegs und träumt jetzt von vielen Layern und Schnickschnack. Vielleicht nächtes Mal.

Complicated? No Sir! Not with us, because this time the stempelkueche challenge DT is about to get clean and simple. Really clean and simple.

The designteam went minimalistic as f*** and now we all are dreaming about lots of layers and all the knickknack you can put on a card. But not this time. Stay clean, crafties! You can do it!

Stamps: Mama Elephant – „Love Quotes“ – Stempelküche – „Geschenkt!

Here’s my turn – I made a lot of other cards, but they weren’t clean and simple enough to me – have you seen what the other DT girls made? Huge inspiration! So I tried my best to keep it clean and simple. But with a bit of colour. I used my fancy Distress Oxides and the speech bubble from Mama Elephant’s Love Quotes set. The sentiment means „a small thank you“ and that’s all. Clean and simple!

Hier seht ihr meine Karte – ich habe noch ein paar andere gemacht, aber sie waren mir  nicht clean and simple genug – habt ihr gesehen, was die anderen Dt-Mädels gezaubert haben? Inspiration pur! Und so CaS meine Karten sahen überladen aus, oha! Also habe ich es nochmal versucht und diesmal ganz minimalistisch gestempelt, aber immerhin bunt, mit meinen neuen Distress Oxides und der Sprechblase aus dem Set von Mama Elephant. Clean and simple!

Und jetzt ganz clean and simple zu den Stempelküche-Mädels

Beate

Biggi

Birka und

Sonja

 

Viel Spaß mit der Challenge,

Jessa